Das Erwachsenenbildungsforum Oberösterreich

EB Forum OÖ2018-11-22T13:13:13+00:00

Wir unterstützen lebenslanges Lernen!

Lebenslanges Lernen macht Sinn und bringt die Menschen weiter, unterstützt sie in allen Lebensbelangen, bei neuen Herausforderungen, bietet Chancengleichheit, schafft soziale Teilhabe, trägt zu einem kritischen Diskurs bei, stabilisiert die Gesellschaft. Das EB-Forum OÖ macht sich für eine frei zugängliche, qualitätsvolle und leistbare Weiterbildung stark.

Lebensbegleitendes Lernen schafft Chancen
für Einzelne und bereichert unsere Gesellschaft!

  • Grundwissen verankern

  • Neue Technologien meistern

  • Fachkräfte aufbauen

  • für den Lebensalltag befähigen

  • Gesundheit fördern

  • Demokratie sichern

Das EB-Forum Oberösterreich stellt sich vor

Das Erwachsenenbildungsforum Oberösterreich, kurz „EB-Forum OÖ“, besteht seit dem 2. Dezember 1993 und ist ein freiwilliger Zusammenschluss oö. Erwachsenenbildungseinrichtungen, die laut Erwachsenenbildungs-Förderungsgesetz von 1973 den anerkannten Österreichischen Erwachsenenbildungsverbänden angehören.

Der Vorsitz und das fünfköpfige Präsidium werden alle zwei Jahre neu gewählt. Den Vorstand bilden 24 VertreterInnen der  Mitgliedseinrichtungen.

Warum Lebenslanges Lernen
für OÖ so wichtig ist?

Lebensbegleitendes Lernen schafft Chancen für Einzelne und bereichert unsere Gesellschaft…

Broschüre herunterladen (PDF)

Erfolgsbilanz des EB-Forum OÖ seit 1993.

Broschüre herunterladen (PDF)

Vorsitz

„Ich erlebe seit Jahren die  Erwachsenen­bildung in Oberösterreich als zukunfts­weisend. Das EB-Forum leistet dabei einen wesentlichen Beitrag als eine Plattform für Austausch, Vernetzung und gemeinsame Innovation und Entwicklung. Als neue Vorsitzende des EB-Forum möchte ich diese Vorbildhaltung der oberösterreichischen Erwachsenenbildung in Österreich aufrechterhalten und die Mitgliedsorganisationen weiterhin unter­stützen, qualitätsvolle Angebote für das Lebens­lange Lernen anzubieten. Für ein gelingendes Zusammenleben in unserer Gesellschaft wird es wichtig sein, den Zugang zu Bildung für alle zu ermöglichen und neben einer verwertungsorientierten, beruflichen Weiterbildung auch eine breite allgemeine Erwachsenenbildung sicherzustellen.“

Vorsitzende Mag.a Iris Ratzenböck-Höllerl

Präsidium

Mitglieder