Ausbildung zum/zur Mostsommelier/-ière

Zertifikatslehrgang

Schon die Kelten, Germanen und schließlich die Römer haben den aus
der Birne gewonnenen Most getrunken und schätzen gelernt.
Mostkultur und Mostkulinarium werden heute auch in unserer
gastronomischen Landschaft immer gefragter. Ausgebildete
Mostsommeliers sind Fachfrauen und Fachmänner, die nach Abschluss
des Lehrgangs selbstständig die Qualität von Most und anderen
Mostprodukten beurteilen und einschätzen können. Sie sollen als
Bindeglied zwischen Gastronomie, Produzent und Konsument
fungieren.
, Sie erwerben die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten, um das
Erlernte selbstständig in die Praxis umzusetzen.
, Aus dem Inhalt:
, Produktionsverfahren von Saft, Most, Spezialprodukten
, Professionelle Kellerwirtschaft
, Geschichte und regionale Sortenkunde
, Präsentationstechniken und kommentierte Verkostungen
, Beratung von Kundschaften
, Mostkultur und Kulinarium
, Abschluss: Vorstellen der Projektarbeit und Vorführung einer
Verkostung

Zielgruppe

Bäuerliche Familienangehörige, Direktvermarkter/-innen, Gastwirte, Interessierte, Landwirtinnen und Landwirte, Obstbetriebe, Urlaub am Bauernhof Anbietende

Anbieter

Informationen über den Anbieter

Kurse dieses Anbieters anzeigen

Max. Teilnehmeranzahl: 12
Veranstaltungs-Nummer: 2430

Wann & Wo

Kursort

Obergut
Auf der Haiden 42, 5280, Braunau

Termin(e)

23. November 2020 - 23. März 2021

Kurszeit

9:00 - 18:00

Preis und Buchung

Normalpreis:
2.341,00 €
Diese Veranstaltung wird aus Mitteln der Bildungsförderung für ländliche Entwicklung unterstützt
480,00 €
Mit einem Klick können Sie den Kurs direkt beim Bildungsanbieter buchen:
Kurs buchen

2020-11-02T20:00:52+01:00