Dipl. ResilienztrainerIn

Resilienz für sich selbst und in der Arbeit mit anderen

Resilienz ist die psychische Widerstandskraft von Menschen, die trotz widriger Umstände gesund bleiben, Krisen meistern und aus diesen gestärkt hervorgehen. Resilienz ist erlernbar und trainierbar, auch durch ein flexibles Anpassungs- und Gestaltungsverhalten. ResilienztrainerInnen kennen Strategien und wirksame Instrumente, um die innere Balance und die psychosoziale Gesundheit zu bewahren.

In den einzelnen Modulen der Ausbildung beschäftigen Sie sich mit den Faktoren, welche die psychischen und mentalen Widerstandskräfte erhöhen, um die (un)freiwilligen Veränderungen im Leben zu meistern.

Lehrinhalte

  • Basiswissen: Bedeutung von Resilienz, Konzepte, Risiko- und Schutzfaktoren, psychologische Grundlagen
  • gesundes Selbst: Selbstwahrnehmung, -steuerung, -wirksamkeit, soziale Kompetenz, Umgang mit Stress
  • Resilienz in Teams und Organisation: Teamstärke, Rolle der Führungskräfte
  • Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR)
  • Improvisation und Humorkompetenz: Übungen aus dem Improvisationstheater und aus der Clownarbeit
  • Trainings- und Beratungskompetenz: Gruppendynamik, Umgang mit schwierigen Gruppen
  • Zielorientierung: Mit Erkenntnissen aus der Motivationspsychologie und Neurowissenschaft Ziele erarbeiten

Methoden

Theorie-Inputs und praktische Beispiele, evidenzbasierte Übungen, Kleingruppen, Einzelarbeit, Selbsterfahrung, Peergroups.

Hinweise

Die Ausbildung berechtigt nicht zur therapeutischen Arbeit mit erkrankten Menschen.

Zielgruppe

Personen, die in pädagogischen oder psychosozialen Berufen bzw. in der Erwachsenenbildung tätig sind und alle Interessierten.

Anbieter

Wann & Wo

Kursort

PROGES Akademie
Fabrikstraße 32, 4020 Linz

Termin(e)

15. Januar 2021 - 1. Oktober 2021

Kurszeit

0:00 - 0:00

Preis und Buchung

Normalpreis:
2.198,00 €
Frühbucherpreis (Frühbucher bis inkl.: 09.07.2020)
2.098,00 €
Stellen Sie eine E-Mail-Anfrage an den Anbieter:
Jetzt anfragen

2020-10-10T08:44:38+02:00