Elektrosmog – alles nur Panikmache?

Laut Statistik beklagen 16% der ÖsterreicherInnen den Elektrosmog hierzulande. In Ländern wie Schweden oder Norwegen ist Elektrosensitivität als ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko bereits anerkannt. Machen Handys nun krank oder schadet der Radiowecker am Bett? Was soll die Diskussion über Mobilfunkmasten? Und was hat es mit dem vieldiskutierten und gefürchteten 5G-Netz auf sich?

Der Gerichtssachverständige und Baubiologe Martin Grabmann zeigt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zu diesen umstrittenen Themen auf.

Wir verbringen rund 80% unserer Lebenszeit in Innenräumen, und davon 1/3 im Schlafzimmer. Ein optimales Elektroklima in Innenräumen ohne Elektrosmog ist ein wesentlicher Faktor für Ihr Wohlbefinden, Ihre Gesundheit und Vitalität. Praxisnahe Versuche, Beispiele und Vergleiche machen diesen Abend zu einem spannenden und informativen Erlebnis.

Inhalte:

  • Gesundheit und Studien
  • technische und physikalische Erklärungen
  • Grenz- und Richtwerte
  • Die 5G-Technologie
  • praktische Veranschaulichung und Messungen
  • Fragen und Austausch

Zielgruppe: Alle Interessierten rund um die Mythen und Fakten zum Thema Elektrosmog.

Zielgruppe

Alle Interessierten

Anbieter

Informationen über den Anbieter

Kurse dieses Anbieters anzeigen

Max. Teilnehmeranzahl: 50
Veranstaltungs-Nummer: 1

Wann & Wo

Kursort

Schatzweg 177
4040 Linz

Termin(e)

7. November 2019 - 7. November 2019

Kurszeit

18:30 - 20:00

Preis und Buchung

Normalpreis:
10,00 €
Mit einem Klick können Sie den Kurs direkt beim Bildungsanbieter buchen:
Kurs buchen

2019-11-04T15:06:30+01:00