Mikronährstoffe für Frauen

Mikronährstoffe für Frauen

Mikronährstoffe sind in aller Munde. Die Gelehrten streiten sich, ob nun über die Nahrung ausreichende Mengen aufgenommen werden, oder ob wir mittels Pillen und Pülverchen unbedingt regelmäßig unseren Bedarf decken sollten. In der Orthomolekularen Medizin werden zudem Mikronährstoffe als Arzneimittel eingesetzt, so dass sie bei bestimmten Symptomenkomplexen hilfreich sein können.
Einige Phasen im Leben einer Frau stellen besondere Ansprüche an den menschlichen Stoffwechsel. So ist beispielsweise in Schwangerschaft und Stillzeit, aber auch in hormonellen Umstellungsphasen die gezielte Unterstützung mit bestimmten Substanzen aus dem Vitalstoffbereich sinnvoll. Auch bei diversen anderen Themen aus der Frauenheilkunde, wie etwa PMS oder Schilddrüsenerkrankungen, können bestimmte Vitamine und Mineralstoffe eine Linderung der Symptome bewirken.
In diesem Seminar werden die Unterschiede zwischen Nahrungsergänzung und Therapie erklärt. Es wird erörtert, wann und wie eine Ergänzung mit Mikronährstoffen zweckmäßig ist und welche Elemente therapeutisch zum Einsatz kommen können.

Ziele

Erweiterung Ihres Wissens zum Thema Mikronährstoffe speziell ausgerichtet für Frauen.

Zielgruppe

Menschen mit Interesse am Thema Mikronährstoffe

Voraussetzungen

keine

Anbieter

Informationen über den Anbieter

Kurse dieses Anbieters anzeigen

Max. Teilnehmeranzahl: 40
Veranstaltungs-Nummer: L008228

Wann & Wo

Kursort

Bacopa Bildungszentrum
Waidern 42, 4521 Schiedlberg

Termin(e)

5. März 2022 - 5. März 2022

Kurszeit

9:00 - 17:30

Preis und Buchung

Normalpreis:
150,00 €
Mit einem Klick können Sie den Kurs direkt beim Bildungsanbieter buchen:
Kurs buchen

2020-09-13T16:04:47+02:00
Nach oben