Schmetterlingsblütler – Betrachtungen zu Naturschutz und Ökologie

An diesem Tag erleben wir auf unserer Wanderung die drittgrößte
Pflanzenfamilie mit 12.000 Arten. Selbst wenn die Orte, an denen
sie wachsen sehr unterschiedlich sind, haben die Leguminosen oder
Hülsenfrüchtler überall Fuß gefasst. Nur aus der kalten Zone
fliehen sie und verschmähen Parasiten- oder Halbschmarotzertum. Es
geht an diesem Tag um das Kennenlernen und sichere Bestimmen vieler
Arten zur genialen Schmetterlingsblütlerzeit! Dabei blicken wir
verstärkt auf die Besonderheiten, die diese Arten in der
Landnutzung für Naturschutz und Ökologie spielen. Viele Übungen und
kleine Kostproben runden den kreativen Pflanzenentdeckungstag ab.
Eigene Pflanzenentdeckungen können gerne zum Bestimmen mitgebracht
werden!

Zielgruppe

Bäuerinnen und Bauern, Interessierte, Kräuterpädagoginnen und -pädagogen, Natur- und Landschaftsvermitter/-innen

Anbieter

Informationen über den Anbieter

Kurse dieses Anbieters anzeigen

Max. Teilnehmeranzahl: 18
Veranstaltungs-Nummer: 8688

Wann & Wo

Kursort

Seminarhof Hochmair
Mauer 2, 4702, Wallern

Termin(e)

13. August 2021 - 13. August 2021

Kurszeit

9:00 - 17:00

Preis und Buchung

Normalpreis:
25,00 €
Diese Veranstaltung wird aus Mitteln der Bildungsförderung für ländliche Entwicklung unterstützt
25,00 €
Mit einem Klick können Sie den Kurs direkt beim Bildungsanbieter buchen:
Kurs buchen

2021-05-13T01:51:09+02:00